BMF zur Steuerschuldnerschaft bei Bauleistungen – Nichtanwendungserlass

Der Bundesfinanzhof hatte mit entschieden, dass Betriebsvorrichtungen keine Bauwerke im Sinne von § 13b Abs. 2 Nr. 4 Satz 1 UStG sind. In ein Bauwerk eingebaute Anlagen seien nur dann Bestandteil des Bauwerks, wenn sie für Konstruktion, Bestand, Erhaltung oder Benutzbarkeit des Bauwerks von wesentlicher Bedeutung sind. Die Anlage müsse hierfür eine Funktion für das Bauwerk selbst [...]

Steuerschuldnerschaft bei Bauleistungen (Umsatzsteuer)

Das bayerische Landesamt für Steuern hat ein Merkblatt zu Fragen des Übergangs der Steuerschuldnerschaft auf den Leistungsempfänger bei der Erbringung von Bauleistungen herausgegeben. Der Übergang der Steuerschuld erfolgt, wenn folgende zwei Voraussetzungen gegeben sind: Der Leistende Unternehmer muss eine Bauleistung erbringen. (Beachte: die Bebauung von eigenen Grundstücken zum Zwecke des Verkaufs ist keine [...]